Augsburger Friedensfest

08.08.2022

Das Augsburger Friedensfest entstand im Jahre 1650 anlässlich der Wiedererlangung der freien protestantischen Religionsausübung nach dem Dreißigjährigen Krieg. Stand das Fest über Jahrhunderte im Zeichen der Konfessionskonflikte, so ist das Friedensfest seit dem 20. Jahrhundert ganz bewusst überkonfessionell und interreligiös ausgerichtet. Mit gegenwärtig mehr als 60 Veranstaltungen stellt es die wechselseitige Achtung des Anderen und die Friedenssicherung in den Mittelpunkt. Als Deutschlands einziger städtischer gesetzlicher Feiertag (8. August) ist das Augsburger Friedensfest das zentrale gesellschaftliche Festereignis der Region.

Weitere Informationen: www.friedensstadt-augsburg.de/