Mal-, Fass- und Vergoldetechniken des Kirchenmalers

Malereiergänzung
Foto: Roland Bunge
Bayerisches Landesverzeichnis seit:  2016
Aufgenommen als:  Kulturform
Bundesweites Verzeichnis seit:  2016
Aufgenommen als:  Kulturform
Bezirk:  Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz, Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken, Schwaben
Kategorie:  Traditionelle Handwerkstechniken

Die handwerklichen Techniken des Malens, Fassens und Vergoldens gehören seit der Renaissance zu den grundlegenden Aufgaben jeden Kirchenmalers. Sie erlebten im Zeitalter des Barock einen markanten Höhepunkt, wovon in Bayern zahlreiche Bauwerke zeugen. Die Beherrschung der Mal-, Fass- und Vergoldetechniken zur dekorativen Gestaltung von Oberflächen in Kirchen, profanen Bauwerken und Kunstwerken beinhaltet auch die Imitation von edlen Materialien und die Verarbeitung von Blattmetallen und Metallpulvern. Voraussetzungen sind ein intensiver Lernprozess und ein profundes Verständnis für die jeweilige Materie.

Weitere Informationen: