Hofer Schlappentag

13.06.2022

Der „Hofer Schlappentag“ ist das zentrale Stadtfest in Hof und wird am Montag nach Trinitatis (eine Woche nach Pfingstmontag) gefeiert. Den historischen Kern bilden die Schützengesellschaften, die seit dem 15. Jahrhundert belegt sind, und um die herum sich eine vielfältige Festpraxis formiert hat. Zu dieser gehört das speziell gebraute „Schlappenbier", das erstmals bei Eintreffen des Festzuges verkostet und ausgeschenkt wird. Seit dem 19. Jahrhundert sind die Handwerkszünfte fester Bestandteil des Geschehens. Der Name „Schlappentag“, abgeleitet von den Schlappen (Holzschuhen), ist seit 1904 belegt. Als Hofer „Nationalfeiertag“ hat das Fest eine große Bedeutung für den Zusammenhalt der Stadtgesellschaft.

Weitere Informationen: https://www.hof.de/hof/hof_deu/57-hofer-schlappentag.html