Weihnachtsschützen im Berchtesgadener Land

17.12.2022 - 24.12.2022

Die „Vereinigten Weihnachtsschützen des Berchtesgadener Landes“ umfassen 17 Mitgliedsvereine mit über 3.300 Mitgliedern, die den Brauch des Böllerschießens ausüben. Dieser ist für die Region seit 1666 urkundlich belegt. Zu verschiedenen hohen kirchlichen Feiern, z. B. beim „Christkindlschießen“, „Mettenschießen“ oder „Heiligen-Geist-Anschießen“, sowie zu regionalen Vereinsfesten oder Hochzeiten werden die Hand- und Schaftböller abgeschossen. Abgesehen von wenigen auswärtigen Auftritten beschränken sich die Weihnachtsschützen auf das Berchtesgadener Land. Im Berchtesgadener Talkessel verstärkt der Widerhall dabei die akustische Wirkung der verschiedenen Einzel-, Schnell- und Salvenfeuer auf eindrucksvolle Weise.

Weitere Informationen: Zweckverband Bergerlebnis Berchtesgaden