Oktoberfest-Landesschießen und Oktoberfest-Armbrust-Landesschießen

17.09.2022 - 03.10.2022

Seit dem 19. Jahrhundert wird im Rahmen des Münchner Oktoberfests ein Preisschießen veranstaltet, das heute für alle Interessierten zugänglich ist und mit Luftdruckwaffen ausgeführt wird. Zugleich wird eine Meisterschaft der Armbrustschützen abgehalten.  Schützenkönig oder -königin kann allerdings nur werden, wer Mitglied im „Bayerischen Sportschützenbund“ ist. Das Landesschießen findet in besonderen, Anlagen statt, das Armbrust-Landesschießen im Armbrustschützenzelt. Die Schützinnen und Schützen, gekleidet in ihre Vereinstrachten und begleitet von Kapellen und besonders geschmückten Wagen, beteiligen sich am ersten Oktoberfestsonntag am Oktoberfest-Trachten- und Schützen­zug. Zu den Preisen gehören die Schützenketten (wertvolle Silberschmiedearbeiten), zum Abschluss des Oktoberfestes findet das „Abböllern“ statt, der Ehrensalut der Münchner Böllerschützen auf den Stufen unterhalb der Bavaria.

Weitere Informationen: Bayerischer Sportschützenbund e. V.